Dipl. Med. Torsten Richter    Richard-Wagner-Straße 24 | 38820 Halberstadt     03941 442179    praxis@kinderarzt-halberstadt.de

Ernährung | Stillen

Natürlich ist das Stillen Ihres Kindes die beste Ernährungsform. Denn die Zusammensetzung bzw. der Inhalt der Muttermilch ist individuell und natürlich auf den täglichen Ernährungsbedarf Ihres Säuglings genau abgestimmt. Die Muttermilch enthält u. a. wertvolle und zahlreiche Abwehrstoffe. Zusätzlich sollte die Gabe von Vitamin D gegebenenfalls in Kombination mit Fluor erfolgen. Das Stillen reduziert z. B. das Asthma-Risiko. Eine Stilldauer von 4 bis 6 Monaten ist ausreichend. Nach dem 4. Lebensmonat beginnen Sie mit der ersten Breimahlzeit. Gern beraten wir Sie zur Ernährung Ihres Babies.

Ernährung der stillenden Mutter

Prinzipiell können alle Lebensmittel gegessen werden. Keine unnötigen Diäten. Eventuell kann Ihr Baby auf sogenannte “Reizkost” (u.a. gewürzte Speisen, Zwiebel, Kohl, Hülsenfrüchte, Zitrusfrüchte) mit Beschwerden (z.B. Blähungen, Wundsein) reagieren. Dann ist ein Auslassversuch (immer nur ein Nahrungsmittel!) für etwa 24 bis 48 Stunden gerechtfertigt. Tritt eine Besserung ein, dann auf dieses Lebensmittel verzichten. Nach einigen Wochen, dann erneuter Versuch der Wiedereinführung des Lebensmittels.

Stillregeln: reichlich Getränke und pflanzliche Lebensmittel, mäßig tierische Lebensmittel, sparsam fett- und zuckerreiche Lebensmittel, keine Genussmittel (Alkohol, Nikotin gehen in die Muttermilch über).

Menü schließen